Warenkorb  

Keine Produkte

€ 0,00 Versand
€ 0,00 Gesamt

Bestellen

Lapisringe

Es gibt 5 Produkte.

Ein Ring mit dem edlen blauen „Stein der Könige“, wie er auch genannt wird, ist ein elegantes Schmuckstück von tiefer Bedeutung. Der schöne Halbedelstein soll unter anderem dabei behilflich sein, Konflikte leicht zu lösen. Seine heilende Wirkung schlägt sich positiv auf den Kreislauf nieder und fördert das Selbstbewusstsein. Aber auch wenn eine Frau nicht an die magische Kraft des zauberhaften Steines glauben sollte, wird sie sicher viel Freude an so einer Kostbarkeit haben. Ein traumhafter Lapisring ist von beständigem Wert und wird als originelles Geschenk von jeder Frau hoch erfreut entgegen genommen. Schon durch die reine Ausstrahlung eines solch erhabenen Präsentes kann sich der Schenkende gewiss sein, die Dame seines Herzens im Sturm zu erobern.

Die traditionsreiche Verarbeitung der Lapisringe

Der Name Lapislazuli bedeutet übersetzt „blauer Stein“. Die bekanntesten Fundorte sind Afghanistan und Chile. Schon vor tausenden von Jahren wurde der Lapis als feiner Schmuckstein verarbeitet. Das Lapislazuli-Erz kann nur mit einer Spitzhacke abgebaut werden und kommt anschließend direkt zur Bearbeitung in die Hand einer Fachkraft. Der geglättete und glänzend polierte Edelstein mit der unübertroffen tiefblauen Farbe wird zusammen mit hochwertigem Gold zu einem exklusiven Juwel hergestellt. Hierbei kann das Gold in unterschiedlicher Legierung verwendet werden. Dazu gehören das 333er / 8 kt. Gold, das häufig genommene 585er / 14 kt. und das wertvolle 750er / 18 kt. Gold. Die schimmernde Schönheit eines derartigen Kleinods strahlt eine magische Anziehungskraft aus.

Die verschiedenen Formen von Lapisringen

Die meisterhafte Handwerkskunst bringt einzigartige Stücke hervor, die jede Hand einer Dame vortrefflich zieren. Ein schöner Goldring kann mit einem dekorativen Lapis in einer interessanten Tropfenform, in rund oder mit einer ovalen Gestalt ausgestattet sein. Einige Modelle werden gemeinsam mit kostbaren Brillanten und anderen bekannten Edelsteinen (z.B. Rubin, Smaragd oder Saphir) hergestellt. Auch das Gold für den schicken Ring wird sehr individuell bearbeitet, sodass jedes dieser exzellenten Schätze ein absolutes Unikat darstellt. Dabei werden die Steine in ganz vielfältiger Weise in das filigrane Material gefasst. Die sogenannte Chatonfassung wird erreicht, indem der Stein durch die nach oben gebogenen Krappen gehalten wird. Mit der Paveefassung wird der Stein direkt in das Material glatt eingebunden oder seitlich umschlossen. Egal in welcher Form auch immer, ein fantastischer Lapisring kann für alle Anlässe und zu jedem Outfit wunderbar getragen werden.